Zeitungsartikel

infranken.de Artikel
  1. Die Senioren 50 verlieren das Finale gegen den Topfavoriten Gräfelfing und sind in der Nachrücker-Position für die deutschen Titelkämpfe.
  2. Pylonen-Fehler kosten die Kitzinger Kart-Slalom-Piloten Kevin (in Gerolzhofen) und Julian (in Dettelbach) aber Zeit und mehr Punkte.
  3. Angreifer der SG Castell/Wiesenbronn trifft auch an Ostern und erhöht sein Konto auf 33 Treffer.
  4. Mit einer starken Leistung gewann Marktstefts männliche A-Jugend nach dem Titel in der Nord-Gruppe auch die gesamtbayerische Meisterschaft. Trainer Hähle nennt Gründe.
  5. Überzeugend war die Vorstellung der Spielgemeinschaft beim Kellerkind nicht, aber erfolgreich. Nach schnellem drehte der Bezirksliga-Absteiger noch die Partie.
  6. Ein Blick auf das Restprogramm des schwächelnden Tabellenführers verrät: Ein Selbstläufer wird die Meisterschaft nicht. Verfolger Gaukönigshofen mischt voll mit.
  7. Auch wenn der Abstieg aus der Bayernliga wohl nicht mehr zu vermeiden ist, haben sich die Weindorf-Kickerinnen selbst ein sportliches Ostergeschenk bereitet.
  8. Wenn das Sportgericht den Spielausfall gegen den SV Sickershausen II für den Kreisklassen-Absteiger wertet, ist die sofortige Rückkehr perfekt.
  9. Verdiente Heimsiege gegen Münnerstadt und Bad Kissingen bringen die Rmeithi-Kicker auf dem Weg zum Klassenerhalt ein Stück weiter.
  10. Nordheim/Sommerach legt sich zwei Siege ins Osternest. Im nächsten Spiel trifft die Kick-Gemeinschaft auf den Lokalrivalen und Tabellennachbarn VfL Volkach.
  11. In Kleinochsenfurt fielen nicht nur fünf Tore für den Gast. Es gab auch drei Platzverweise. Diese Wertung ging allerdings mit 2:1 an die Gastgeber.
  12. Mit einem österlichen Torverhältnis von 13:1 und sechs Punktenhat sich der Sportclub auf den vierten Tabellenplatz verbessert.
  13. Mit einem 3:0-Sieg gegen den SSV verkürzen die Kitzinger Bayern den Rückstand zur Spitze. Denn der Tabellenführer muss erneut untätig zusehen.
  14. Die Verfolger dürfen sich freuen: Ausgerechnet der Kreisliga-Absteiger fügt dem bisher so souveränen Spitzenreiter Geroldshausen die zweite Saisonniederlage zu.
  15. Richtig gerechnet: Geiselwind ist Meister. Dabei entpuppt sich ein Fahrer Spieler beim Meisterstück fast noch als Partyschreck.
  16. Geht das Osterwochenende 2019 als Wendepunkt in die Saison-Geschichte der Fußball-Spielgemeinschaft Taubertal/Röttingen ein?
  17. Aufsteiger Sickershausen landet gegen schwächelnde Sonderhöfer einen wichtigen Heimsieg und kann im Abstiegskampf etwas durchatmen.
  18. Mit einem 3:0-Sieg gegen den SSV verkürzen die Kitzinger Bayern den Rückstand zur Spitze. Denn der Tabellenführer muss erneut untätig zusehen.
  19. Zweimal waren die Fahrer in Rückstand geraten, zweimal zogen sie gleich. Doch der Treffer zum 2:2 gegen Reupelsdorf ist umstritten.
  20. Lange sieht es für die Nordheimer nach einer Punkteteilung aus, doch dann segelt in letzter Minute ein Freistoß in den Strafraum . . .